Kurzportrait Patrick Fend – Chief Technical Officer (CTO)

Im dritten Teil unser Vorstellungsreihe der ADACOR Geschäftsführer stellen wir Patrick Fend vor.

Das richtige Gespür für Innovationen und Wirtschaftlichkeit. Patrick Fend ist einer der drei Unternehmensgründer der ADACOR Hosting GmbH und der Technikexperte im Unternehmen. Die Entwicklung von Innovationen und das Entdecken neuer Technologien zählt er dabei ebenso zu seinen Talenten wie die Umsetzung der Themen Ressourcenschonung und Effizienzsteigerung.

Patrick Fend erblickte 1980 das Licht der Welt und ist damit das jüngste Mitglied in der Geschäftsführerriege der ADACOR.
Er entschied sich bereits früh für die Selbstständigkeit und gründete mit nur 23 Jahren zusammen mit Thomas Wittbecker und Andreas Bachmann das Unternehmen.

Der Technologieexperte ist das technische Rückgrat des Unternehmens. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Umgang mit komplexen technischen Kundenanforderungen, zählen die Entwicklung hochverfügbarer Hosting-Lösungen inklusive Implementierung der Infrastruktur und dem dazugehörenden 24/7-Betrieb zu seinen Spezialgebieten. Dabei geht es ihm vor allem um tragfähige und stabil funktionierende Lösungen, für die er oftmals innovative Ansätze mit altbewährten Maßnahmen kombiniert.

Als der kreative Kopf in allen Technikfragen verantwortet er in seiner Funktion als Chief Technial Officer (CTO) die Bereiche Betrieb und Infrastruktur. Seit Anfang 2015 leitet er zusätzlich das Betriebsteam. Getreu der Devise: „Viel hilft nicht immer viel“, plant, konzipiert und steuert Patrick Fend die IT-Strategie der ADACOR. Neben einem lösungsorientierten Technikeinsatz mit dem Blick auf das Ganze, ist sein erklärtes Ziel, den Kunden herausragende Qualität in Bezug auf die Beratung und Dienstleistung anzubieten und damit die Erwartungen der Kunden im besten Fall noch zu übertreffen.

Image

Whitepaper zu SLA downloaden

Belastbare Service-Level-Agreements also SLAs bilden die Grundlage für performante IT-Services. Wieso das so ist erfahren Sie in unserem Whitepaper von ADACOR CEO Thomas Wittbecker. Jetzt direkt downloaden!

Ein weiteres Steckenpferd von Patrick Fend ist die Auseinandersetzung mit neuen Technologien im Hinblick auf den rücksichtsvollen und sparsamen Einsatz von Ressourcen sowie die Effizienzsteigerung in jeglicher Hinsicht. Seine fortschrittliche Denkweise beeinflusst die Unternehmensstrategie der ADACOR dauerhaft: Das Unternehmen nimmt seine Verantwortung bezogen auf den bewussten Umgang mit Ressourcen sowie den Klimaschutz außerordentlich ernst und legt viel Wert auf nachhaltige, energie- und kosteneffiziente Lösungen. Selbst die Kunden werden darin unterstützt, hochwertige und komplexe technische Lösungen mit dem Umweltgedanken zu verbinden.

Mehr Infos bietet Ihnen die ADACOR-Unternehmensbroschüre.


Weitere Artikel zum Thema lesen

3 Punkte für eine erfolgreiche Unternehmensgründung

Biz & Trends, Cloud, Hosting

3 Punkte für eine erfolgreiche Unternehmensgründung

Thomas Wittbecker zu den Erfolgsfaktoren für Internet-Startups in Deutschland.

weiter lesen

IT neu denken mit Biz & Ops

Biz & Trends

IT neu denken mit Biz & Ops

Wie gezähmte Agilität in Richtung Business und Betrieb wirkt, zeigen wir im Beitrag zur New School of IT.

weiter lesen

Biz & Trends

Vier Tipps zum Thema Bonität für Unternehmer

In der Reihe Things To Say startet eine neue Serie. Den Anfang macht Thomas Wittbecker mit dem Thema Bonität.

weiter lesen


Neueste Nachrichten von Adacor

Cloud Integration

Cloud

Beschleunigte Digitalisierung durch Cloud Computing

Ohne Prozessveränderungen kein Fortschritt bei der Digitalisierung. Doch Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Cloud-Integration lassen sich benennen.

weiter lesen

Definition DevOps

Cloud

DevOps: Automatisieren anstelle von Reparieren

DevOps erforden ein Umdenken bei der Adminstration. OpenStack oder OpenNebula – womit gelingt die schnellere Umsetzung von Webservices?

weiter lesen

Mit SSL sicher verschlüsselt

IT Security, IT-News

SSL-Zertifikate mit dreijähriger Laufzeit am Ende

Erste Anbieter haben dreijährige Zertifikate bereits aus dem Programm genommen. Welche Auswirkungen hat dies auf den Bezug und die Erneuerung von SSL-Zertifikaten?

weiter lesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.