Menü
Ein Beitrag von Adacor

Kurzportrait Patrick Fend – Chief Technical Officer (CTO)

Im dritten Teil unser Vorstellungsreihe der ADACOR Geschäftsführer stellen wir Patrick Fend vor.

Das richtige Gespür für Innovationen und Wirtschaftlichkeit. Patrick Fend ist einer der drei Unternehmensgründer der ADACOR Hosting GmbH und der Technikexperte im Unternehmen. Die Entwicklung von Innovationen und das Entdecken neuer Technologien zählt er dabei ebenso zu seinen Talenten wie die Umsetzung der Themen Ressourcenschonung und Effizienzsteigerung.

Patrick Fend erblickte 1980 das Licht der Welt und ist damit das jüngste Mitglied in der Geschäftsführerriege der ADACOR.
Er entschied sich bereits früh für die Selbstständigkeit und gründete mit nur 23 Jahren zusammen mit Thomas Wittbecker und Andreas Bachmann das Unternehmen.

Der Technologieexperte ist das technische Rückgrat des Unternehmens. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Umgang mit komplexen technischen Kundenanforderungen, zählen die Entwicklung hochverfügbarer Hosting-Lösungen inklusive Implementierung der Infrastruktur und dem dazugehörenden 24/7-Betrieb zu seinen Spezialgebieten. Dabei geht es ihm vor allem um tragfähige und stabil funktionierende Lösungen, für die er oftmals innovative Ansätze mit altbewährten Maßnahmen kombiniert.

Als der kreative Kopf in allen Technikfragen verantwortet er in seiner Funktion als Chief Technial Officer (CTO) die Bereiche Betrieb und Infrastruktur. Seit Anfang 2015 leitet er zusätzlich das Betriebsteam. Getreu der Devise: „Viel hilft nicht immer viel“, plant, konzipiert und steuert Patrick Fend die IT-Strategie der ADACOR. Neben einem lösungsorientierten Technikeinsatz mit dem Blick auf das Ganze, ist sein erklärtes Ziel, den Kunden herausragende Qualität in Bezug auf die Beratung und Dienstleistung anzubieten und damit die Erwartungen der Kunden im besten Fall noch zu übertreffen.

Image

Whitepaper zu SLA downloaden

Wieso belastbare Service-Level-Agreements die Basis für performante IT-Services sind, lesen Sie im Whitepaper von ADACOR CEO Thomas Wittbecker.

Infos zum Datenschutz

Ein weiteres Steckenpferd von Patrick Fend ist die Auseinandersetzung mit neuen Technologien im Hinblick auf den rücksichtsvollen und sparsamen Einsatz von Ressourcen sowie die Effizienzsteigerung in jeglicher Hinsicht. Seine fortschrittliche Denkweise beeinflusst die Unternehmensstrategie der ADACOR dauerhaft: Das Unternehmen nimmt seine Verantwortung bezogen auf den bewussten Umgang mit Ressourcen sowie den Klimaschutz außerordentlich ernst und legt viel Wert auf nachhaltige, energie- und kosteneffiziente Lösungen. Selbst die Kunden werden darin unterstützt, hochwertige und komplexe technische Lösungen mit dem Umweltgedanken zu verbinden.

Mehr Infos bietet Ihnen die ADACOR-Unternehmensbroschüre.

Sie möchten keinen Beitrag verpassen?

Es gibt einen Newsletter. Hier können Sie ihn abonnieren.

Datenschutzhinweise


Weitere Artikel zum Thema lesen

Erster Mitarbeiter als Professional Scrum Master zertifiziert

Biz & Trends

Erster Mitarbeiter als Professional Scrum Master zertifiziert

Die Methodik der agilen Softwareentwicklung wurde im Unternehmen implementiert.

weiter lesen

Biz & Trends

Maschinelles Lernen im Unternehmen

Maschinen brauchen Beispiele zum Lernen. Die KI hilft Unternehmen dabei das volle Potenzial ihrer Daten auszuschöpfen, um ihre Produktivität zu erhöhen.

weiter lesen

Bewegung am Arbeitsplatz

Biz & Trends

Bewegung am Arbeitsplatz

Wir bieten unseren Mitarbeitern regelmäßig die Möglichkeit sich im firmeneigenen Fitnessraum zu bewegen.

weiter lesen


Neueste Nachrichten von Adacor

IT Security

Risikomanagement als Mehrwert für Unternehmen sehen

Wie Sie das Zusammenspiel von ISMS und IKS für sich nutzen können.

weiter lesen

Cloud

AWS, Azure und Co.: Brauchen Sie wirklich eine große Public-Cloud?

Das Angebot großer Public Clouds klingt für viele Unternehmen verlockend. Eine Private Cloud kann jedoch die ökonomisch sinnvollere Lösung sein.

weiter lesen

Biz & Trends

Was ist eigentlich Digitalisierung?

Der Begriff „ Digitalisierung“ weist viele Facetten auf. Die Aufteilung in Bereiche bringt jedoch Klarheit.

weiter lesen