Menü
Ein Beitrag von Adacor

Was ist M2M-Kommunikation?

Maschinen, die intelligent und selbstständig miteinander kommunizieren, das ist schon seit langem keine Zukunftsmusik mehr, sondern mittlerweile Bestandteil unserer täglichen Realität. Neu ist jedoch der Boom, den M2M-Kommunikation (M2M = machine to machine) aktuell erfährt.

Was ist M2M Kommunikation?

Lesen Sie jetzt den ersten Teil unserer Reihe zur M2M-Kommunikation.

Steigende Qualität, verbesserte Standards und sinkende Kosten sind die idealen Voraussetzungen für den Einzug von M2M in den Massenmarkt. M2M ist im Lifestyle angekommen. Heute kommunizieren bereits Kaffeemaschinen, Drucker und Spiele-Konsolen. Spätestens seit M2M Einzug in den Konsumgütermarkt gehalten hat, ist die Entwicklung nicht mehr aufzuhalten.

Die Vision vom Internet der Dinge ist Realität

Das Internet der Dinge (engl. = Internet of Things) bezeichnet die Verknüpfung eindeutig identifizierbarer physischer Objekte (Things) mit einer virtuellen Repräsentation in einer Internet ähnlichen Struktur. Das Internet besteht nicht mehr nur aus menschlichen Teilnehmern, sondern auch aus Dingen. Der Begriff „Internet der Dinge“ wurde maßgeblich durch das Massachusetts Institute of Technology (MIT) geprägt. Konkret geht der Begriff zurück auf Kevin Ashton, der den Begriff 1999 das erste Mal verwendete. Entstanden ist der Begriff im Bereich des Ubiquitous Computing (dt. = Rechnerallgegenwart). Er beschrieb damals die Vision, nach der sich das Internet mittels intelligenter Geräte in alle Bereiche unseres täglichen Lebens ausdehnt. Eine Vision, die mittlerweise z. B. in Form von Smartphones und Smart-Metering Einzug in unseren Alltag gehalten hat. M2M ist heute keineswegs mehr nur eine Systemkomponente, die es ermöglicht, Objekte aus der Ferne zu steuern, sondern vielmehr ein Grundbaustein und somit fester Bestandteil einer vernetzten Welt.

Typische Einsatzbereiche von M2M-Technologie

Automobilindustrie und Elektromobilität

Ein stetig wachsender Einsatzbereich von M2M-Technologie ist das gesamte Feld der Automobilindustrie und Elektromobilität. Insbesondere in Zeiten des Klimawandels, in der Begriffe wie CO2-Neutralität und Green Energy zunehmend an Bedeutung gewinnen, gilt es, alternative Verkehrskonzepte zu entwickeln. Das Elektromobil wird zukünftig einen neuen Stellenwert erhalten. Bei der Planung und Realisation von neuen Infrastrukturen werden dabei vor allem Technologien aus den Bereich M2M und ITS (Intelligent Transport Systems) zum Einsatz kommen. Der Fokus liegt primär auf den Themen Betankung und Service. Beispielsweise soll die M2M-Kommunikation Aufgaben übernehmen wie Benutzer- und Fahrzeugidentifikation, Zahlungsverfahren, Geräteüberwachung und das Management von Störungsfällen.

Image

6 Kriterien, die Ihr Hosting-Projekt groß machen

Cloud-Lösungen bieten Unternehmen zahlreiche Vorteile. Worauf Sie achten sollten, verraten wir hier.

Weiter lesen

Transport und Logistik

Der Bereich Transport und Logistik gehört zu den Bereichen, in denen M2M-Kommunikation schon seit ihren frühen Anfängen eingesetzt wird. Die Sendungsverfolgung (Tracking & Tracing) zählt wohl zu den bekanntesten. Diese kommt sowohl für das an den Endverbraucher ausgelieferte Paket zum Einsatz als auch bei der Container-Schifffahrt. Auch beim Flottenmanagement von Speditionen und Transportunternehmen kommt M2M-Kommunikation zum Einsatz. Und auch die großen Autovermietungen managen ihren Fuhrpark zunehmend mit M2M.

Energieversorgung

In Zeiten von Ressourcenknappheit kommt der intelligenten Energieversorgung eine stetig wachsende Bedeutung zu. Die großen Energieunternehmen setzen schon heute zunehmend auf so genannte intelligente Stromnetze (Smart-Grids) und intelligente Stromzähler (Smart-Meter). Die intelligenten Zähler bieten die Möglichkeit zum besseren Informations- und Kostenüberblick für den Kunden und bedeuten daher eine Sensibilisierung für den Stromverbrauch im Haushalt.

Gesundheitswesen

Das Gesundheitswesen stellt eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft dar. Der Kostendruck im Gesundheitswesen ist extrem. Hier bietet die M2M-Kommunikation gute Ansatzpunkte zur Effizienzoptimierung. Insbesondere an den Schnittstellen von häuslicher, ambulanter und stationärer Pflege. Hier geht es um Lösungen, die das Pflegepersonal und Ärzte entlasten, indem wichtige Patienten-Informationen mithilfe von M2M schneller zugänglich gemacht werden. Denkbar ist der Einsatz von M2M in diesem Bereich z. B. zur Überwachung physiologischer Daten von Kranken oder Senioren per Funk.

Zum zweiten Teil unserer Reihe zur M2M-Kommunikation: Wie funktioniert M2M-Kommunikation

Zum dritten Teil unserer Reihe zur M2M-Kommunikation: M2M-Kommunikation und Datenschutz

, ,


Weitere Artikel zum Thema lesen

Verteilte Dateisysteme – Anwendungsbereiche von Cluster Dateisystemen

Cloud, IT-News

Verteilte Dateisysteme – Anwendungsbereiche von Cluster Dateisystemen

Wann braucht man ein Cluster-Dateisystem? In meinem Beitrag mache ich Vorüberlegungen zur Auswahl von Cluster-Dateisystemen und gebe einen Überblick der Anwendungsbereiche der Dateissysteme. Wobei...

weiter lesen

VMware Fibre Channel – Lastverteilung und Pfadauswahl

Hosting, IT-News

VMware Fibre Channel – Lastverteilung und Pfadauswahl

Im Zusammenspiel zwischen VMWare ESXi und redundanten Storage mit Fibre-Channel-Anbindung gibt es immer die Wahl, welche Methode die Beste zur Pfadauswahl ist. Während es...

weiter lesen

Der magische Stundenplan mit Python

IT-News

Der magische Stundenplan mit Python

Als Azubi hat man es nicht leicht. Allein das Überprüfen des Stundenplans nach gewissen Vorfällen kostet gefühlt viel Zeit. Einmal Zeit investieren, dabei etwas...

weiter lesen


Neueste Nachrichten von Adacor

OpenStack Cloud Module

Cloud

Von VMware zur Self Managed Cloud – OpenStack auf dem Prüfstand

Was leistet die Open-Source-Software OpenStack? Wo liegen ihre Grenzen?

weiter lesen

IT Security

EU-DSGVO stellt hohe Ansprüche an Datenschutz

Geforderte Maßnahmen der EU-DSGVO beginnen bei der Datenportabilität d.h. Wie Unternehmen informieren müssen und umfassen den Datenschutz durch Technikgestaltung.

weiter lesen

Nach der Cloud Foq-Computing

Biz & Trends

Eine Orientierung zum Fog-Computing

Nach dem Cloud-Computing kommt mit dem Fog-Computing ein neuer Trend in die IT.

weiter lesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.