ExaBGP – Schweizer Taschenesser für Netzwerkadministratoren

Beitrag: 21.08.2014 von Simon Roehl

Das Programm ExaBGP spricht das Routing Protokoll BGP an, auf dem alle Internetverbindungen zwischen unterschiedlichen Carriern basieren.

Die Funktionsweise von ExaBGP erkläre ich in dem folgenden Beitrag.

3 Punkte für eine erfolgreiche Unternehmensgründung

Beitrag: 19.08.2014 von Thomas Wittbecker

Gibt es Erfolgsfaktoren für erfolgreiches Gründen von IT Unternehmen?
Warum gibt es so wenige deutsche Internet-Startups, die langfristig zu international bedeutenden Unternehmen werden? Diese Fragen sollten jeden Gründer umhertreiben.

Thomas Wittbecker

Wenn ich mir die Startup-Szene in Deutschland anschaue, bin ich immer wieder verblüfft, wie weit sich die Eigenwahrnehmung von der Wirklichkeit unterscheidet. Da wird in Berlin nach dem "nächsten großen Ding" gesucht, als ob man im Silicon Valley arbeiten würde. Diese Begeisterung kann ich bisher nicht teilen, aber zumindest die wichtigsten Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Unternehmensgründung auflisten.

Die Marktgebenheiten bestimmen den Erfolg von Startups

In der Realität ist es so, dass es aus Deutschland bisher nur ein einziges IT-Unternehmen geschafft hat, nachhaltig internationale Bedeutung zu erlangen und in der gleichen Liga, wie die großen US Unternehmen zu spielen und das ist die SAP. Dann haben wir auch noch die Copy-Cat-Samwers, aber da geht es nur ums schnelle Geld.

Team-Events – Gemeinsam auch mal abschalten!

Beitrag: 18.08.2014 von Uli Radespiel

Nach der Arbeit mit den Kollegen gemeinsam noch etwas unternehmen und so den Teamgeist stärken? Ja klar! Das dachten sich zumindest unsere Geschäftsführer und erarbeiteten gemeinsam mit Kiki Radicke, Marketingleiterin der ADACOR eine Reihe von Veranstaltungen.

Elvis im PoolAlle Mitarbeiter werden fortan alle sechs bis acht Wochen zu den Veranstaltungen eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig. "Die tägliche Mittagspause, das alljährliche Sommerfest und die Weihnachtsfeier waren uns einfach nicht genug, um mit Kollegen und Mitarbeitern auch mal über die Arbeit hinaus ins Gespräch zu kommen", erklärt Kiki Radicke die Beweggründe für die Einführung der Team-Events.

"Mit den neuen Events wollen wir einen lockeren Rahmen für ein zwangloses Zusammensein jenseits von Hierarchien und stressigen Projekten schaffen. Denn die Teams arbeiten hart und konzentriert, da ist es wichtig, hin und wieder aktiv einen Ausgleich anzubieten."

Wie Naoki Hiroshima seinen Twitter-Namen verlor

Beitrag: 13.08.2014 von Uli Radespiel

Ein Musterbeispiel wie Datendiebe menschliche Schwachstellen ausnutzen, zeigt die Geschichte von Naoki Hiroshima.

Twitter VogelWenige Hacker sind technisch so perfekt ausgerüstet, dass sie aufwendige Berechnungen durchführen, Schlüssel ausprobieren oder eine Brute-Force-Attacke starten können, um an vertrauliche Informatioen ihrer Opfer zu kommen. Mit einer perfiden Strategie kommen sie genauso ans Ziel.

IT-Sicherheit: OpenSSL – Heartbleed Rückschau

Beitrag: 12.08.2014 von Uli Radespiel

OpenSSL ist auf der Serverseite in der Open-Source-Welt der Standard für SSL-verschlüsselte Verbindungen.

Heartbleed in BetonDer 8. April 2014 startete mit einem Super-GAU für die Betreiber von Servern und Webseiten: Ein schwerwiegender Fehler in der OpenSSL Library gefährdete die Verschlüsselung, Schlüssel und Daten der mit OpenSSL gesicherten Internetverbindungen.

Da bei der ADACOR viele Kunden auf ihren Systemen Betriebssysteme und Webserver einsetzen, die mit OpenSSL arbeiten, brachte die Sicherheitslücke den Hoster in eine Extremsituation. Wie die ADACOR damit umgegangen ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Akronymecke: Was ist Anycast

Beitrag: 05.08.2014 von Simon Roehl

Wir erklären Begriffe aus dem Hosting: Als Anycast bezeichnet man ein Adressierungsschema in Computernetzen.

Mithilfe von Anycast ist es möglich, mehrere Server die geografisch verteilt sind, immer über dieselbe IP-Adresse zu erreichen. Somit kann ein global verteiltes Load-Balancing erreicht werden, um die Zugriffszeiten für jeden Client so gering wie möglich zu halten.

ADACOR auf dem Best Management Practice Kongress

Beitrag: 04.08.2014 von Uli Radespiel

COO und Geschäftsführer Alexander Lapp präsentierte die ADACOR mit einem Fachvortrag zum Thema „Kanban als Methode der Produktionsprozesssteuerung im IT-Servicemanagement“ beim 12. Best Management Practice Kongress in Bad Neuenahr.

Alexander Lapp während seines Kanban-Vortrags

Mit seinem Fachvortrag beschrieb Alexander Lapp den Weg von der Entwicklung bis zur Einführung der auf Kanban basierenden Aufgabenmanagement-Software, welche die ADACOR im letzten Jahr umgesetzt hat.

Schlagwörter: Kanban
Domain Management

Domain Management

Behalten Sie die Kontrolle über Ihre vielen tausend Domains und sichern Sie Ihre Marken weltweit gegen Missbrauch ab. mehr erfahren

Cloud Services

Cloud Services

Verwirklichen Sie auch Ihre kleineren Internet-Projekte schnell, sicher und flexibel in einer gemanagten virtuellen Umgebung. mehr erfahren

Complex Hosting

Complex Hosting

Nutzen Sie für Ihre großen Internet-Projekte eigens für Sie individuell entwickelte Hosting-Lösungen. mehr erfahren

Managed Hosting

Managed Hosting

Betreiben Sie Ihre Projekte und Anwendungen auf einer hoch verfügbaren Plattform, die speziell für Ihren Bedarf geplant und verwaltet wird. mehr erfahren

Virtuelle Server

Virtuelle Server

Nutzen Sie für Ihre Internet-Projekte mit geringer Rechenleistung virtuelle Server als kostengünstige Hosting-Variante in der Cloud. mehr erfahren

Finde uns auf Facebook