Erfahrungsbericht Windows 10 Migration

Beitrag: 25.08.2016 von Kai Möller

Windows 10 MigrationBringt ein Anbieter ein neues Betriebssystem auf den Markt, wird es in der Regel erst einmal kritisch beäugt. Vor allem wenn es von Microsoft stammt. Zögerer und Zauderer sind sich sicher, dass das junge System Windows 10 noch viele Kinderkrankheiten hat.

Sie nehmen an, dass Softwareentwickler heutzutage ihre Qualitätssicherung nur zu gerne an den Endanwender durchreichen. Somit sei es also besser, mindestens noch ein bis zwei Jahre zu warten, bevor man auf das neue System umsteigt.

Welche Hürden wir dabei bei der unternehmensweiten Migration umschifft haben, berichte ich in meinem Beitrag.

Das bedeutet der Umstieg auf den Internetstandard IPv6

Beitrag: 24.08.2016 von Simon Roehl

NummernschilderUnternehmen tun gut daran, möglichst zügig auf das neue Internetprotokoll IPv6 umzustellen. Bereits seit längerer Zeit zeichnet sich ab, dass der Vorrat an IPv4-Adressen zur Neige gehen wird.

So wurden etwa im September 2015 in Nordamerika von der zuständigen regionalen Vergabestelle die allerletzten IPv4-Adressen ausgegeben.

Aus Angst vor Ausfällen, aber auch weil sie den Bedarf nicht sehen, tun sich manche Firmen noch schwer, das neue Internetprotokoll konsequent umzusetzen.

Wieso diese Sichtweise gelinde gesagt nicht optimal ist, stelle ich in meinem Beitrag vor.

Individuelle Betriebskonzepte zum Hosting von erfolgreichen Werbekampagnen

Beitrag: 17.08.2016 von Alexander Lapp

Wieso uns der Betrieb von Werbekampagnen im Internet nicht vor große Herausforderungen stellt, kläre ich meiner Kolumne "Ihre Frage an unser Sales-Team". Begonnen hatte es mit der folgenden Anfrage eines Kunden: "Halten Ihre Server 100 oder 1.000 gleichzeitigen Besuchern stand?"

Frage an das Sales-TEAMEine gute Zusammenarbeit zwischen der Kreation und Entwicklungsabteilung von Agenturen und dem Hosting-Unternehmen spielt eine große Rolle für den Kampagnenerfolg. Denn wer sich beispielsweise auf dem E-Commerce-Markt langfristig erfolgreich positionieren will, kommt um eine effiziente Marketing-Strategie nicht herum. Doch professionelles Hosting ist unbestritten eine wesentliche Grundvoraussetzung für erfolgreiche Marketingaktionen, vor allem wenn TV-Werbung mit Onlinekampagnen Hand-in-Hand-Gehen. Mit einigen variablen Fragen, lässt sich schnell die Basis für ein sinnvolles Betriebskonzept erarbeiten.

Zeiterfassung, Potenzialanalyse und Fakturierung mit JIRA

Beitrag: 11.08.2016 von Gastbeitrag

Zeiterfassung und Fakturierung mit JiraJIRA lässt sich einfach zur Buchhaltungs-Software erweitern.

Damit wird JIRA zu einem leicht bedienbaren Tool zur Erfassung, Überwachung und Auswertung geleisteter Arbeitsstunden. Es unterstützt dadurch Dienstleistungsunternehmen wie Webagenturen, Werbeagenturen oder andere Unternehmen aus der Kreativitätswirtschaft bei einer effizienten Unternehmensführung.

Unser Gastautor Patrick Schuh von der Kölner Internetagentur brainbits berichtete bereits von den Erfahrungen mit JIRA bei der Digitalisierung von Unternehmensprozessen und hat die Kollaborations-Software Confluence einem Test unterzogen.
Im aktuellen Beitrag hat er die Möglichkeiten für Zeiterfassung, Potenzialanalyse und Fakturierung von JIRA untersucht.

Viva con Agua – Wasser für alle!

Beitrag: 10.08.2016 von Kirsten Radicke

Nur Viva Con Aqua bei ADACOR Hosting MeetingsViva con Agua, kurz VCA, ist ein Netzwerk von Menschen und Organisationen, das sich für den weltweiten menschenwürdigen Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung einsetzt.

Mit diversen Aktionen macht VCA auf die globalen Themen Water, Sanitation und Hygiene (kurz WASH) aufmerksam und sammelt gleichzeitig Spenden für Wasserprojekte des Partners Welthungerhilfe.

Wir sind von dem Ansatz der Wasserinitiative begeistert und haben die "Wasserversorgung" bei unseren Kundenmeetings komplett auf Viva Con Aqua umgestellt.

Die Scrum-Revolution – Projektmanagement im Wandel

Beitrag: 04.08.2016 von Sebastian Helfmann

Vom Paradigmenwechsel im Projektmanagement

Scrum-RevolutionDie Idee des agilen Projektmanagements ist alles andere neu. Schon vor über dreißig Jahren und im Zusammenhang mit der Lean-Management-Welle Ende der 1980er-Jahre bestand ein reges Interesse an der agilen Methodik.

Erste konkrete Konzepte entstanden Anfang der 1990er-Jahre. Im Vordergrund stand damals der Wunsch, Produkte ergebnisorientierter zu entwickeln. Weniger Verwaltungs- und Planungsaufwand sowie die verbesserte Kommunikation und Kooperation zwischen den Mitarbeitern des Produktentwicklungsteams untereinander, aber auch dem Kunden gegenüber standen im Fokus. Der Ruf nach mehr Eigenständigkeit für den Einzelnen, optimierter Teamarbeit sowie einfachen Verhaltensrichtlinien und klaren Bewertungsmaßstäben wurde laut.

Die Leitgedanken des Qualitätsmanagements und der bedarfsorientierten Produktionslogistik dienten in diesem Zusammenhang zur ersten Orientierung. So manche Konzepte und Techniken des agilen Projektmanagements haben in dieser Bewegung ihren Ursprung. Aber was macht agiles Projektmanagement und damit Scrum genau anders?

Disruptive Innovationen als Chance

Beitrag: 03.08.2016 von Andreas Bachmann

Was des einen Unternehmens Leid, ist des anderen Unternehmens Freud. Jedes Scheitern einer etablierten Firma im Wettstreit um Neuerungen ist zugleich der Erfolg und Siegeszug einer anderen. Oftmals machen Neu- oder Quereinsteiger das Rennen.

DisruptionDer Begriff der Disruption stammt aus dem englischen und bedeutet soviel wie zerstören oder auch unterbrechen.

So definiert beispielsweise das Onlinemagazin Gründerszene Disruption als einen Prozess, bei dem ein bestehendes Geschäftsmodell oder gar ein gesamter Markt durch schnell wachsende Innovationen abgelöst oder zerschlagen werden.

Schlagwörter: Disruption
Domain Management

Domain
Management

Behalten Sie die Kontrolle über Ihre vielen tausend Domains und sichern Sie Ihre Marken weltweit gegen Missbrauch ab. mehr erfahren

Complex Hosting

Complex
Hosting

Nutzen Sie für Ihre großen Internet-Projekte eigens für Sie individuell entwickelte Hosting-Lösungen. mehr erfahren

Trusted Hosting

Trusted
Hosting

360° Sicherheit für Ihr Projekt durch Hosting im ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum und individuelle Managed Security Lösungen. mehr erfahren

Managed Hosting

Managed
Hosting

Betreiben Sie Ihre Projekte und Anwendungen auf einer hoch verfügbaren Plattform, die speziell für Ihren Bedarf geplant und verwaltet wird. mehr erfahren

Private Cloud

Private
Cloud

Bei der Private Cloud erhalten Sie eine eigene individuelle Cloud, bei der Seiteneffekte durch geteilte Infrastrukturen ausgeschlossen sind. mehr erfahren

Content Delivery

Content
Delivery

Wenn Sie große Datenmengen weltweit in kürzester Zeit ausliefern möchten, ist das Content Delivery Network (CDN) die passende Lösung für Sie. mehr erfahren

Enterprise Cloud

Enterprise
Cloud

Die ADACOR Enterprise Cloud verbindet hochwertige Technologien, hohe Sicherheit mit Flexibilität und individuellem Management für Ihre Cloud- Projekte. mehr erfahren

Hybrid Cloud

Hybrid
Cloud

Bei der Hybrid Cloud verbleiben datenschutzrelevante Daten auf Ihrer Private Cloud und bei Lastspitzen können Sie weitere Server auf der ADACOR Cloud hinzubuchen. mehr erfahren

Trusted Hosting

Trusted
Hosting

Hosting-Dienstleistungen mit eingebautem Sicherungsmechanismus: das ADACOR Trusted Hosting bietet Hosting-Sicherheit auf Enterprise-Niveau. mehr erfahren