VMware Fibre Channel – Lastverteilung und Pfadauswahl

Im Zusammenspiel zwischen VMWare ESXi und redundanten Storage mit Fibre-Channel-Anbindung gibt es immer die Wahl, welche Methode die Beste zur Pfadauswahl ist. Während es einerseits um Ausfallsicherheit geht, sollte man auch die Performance im Blick behalten. Wieso Round-Robin die effektivste Methode ist, stellt mein Beitrag kurz dar.VMware Fibre Channel – Lastverteilung und Pfadauswahl

Drei Methoden stehen zur Auswahl

  • Fest
  • Zuletzt verwendet
  • Round-Robin

Fest

Hierbei wird ein Pfad zum Storage fest zugewiesen. Erst wenn dieser nicht erreichbar ist, wird ein anderer verfügbarer ausgewählt. Dies ist die Standardrichtlinie

Zuletzt verwendet (MRU)

Der Host verwendet so lange einen Pfad zum Storage, bis dieser nicht mehr verfügbar ist und wählt einen alternativen Pfad aus.
Sollte der ursprüngliche Pfad wieder verfügbar sein, so wird nicht automatisch wieder auf diesen zurück gewechselt.

Round-Robin

Bei dieser Methode wird ein Algorithmus zur automatischen Pfadauswahl verwendet, der sämtliche verfügbaren Pfade gleichmäßig durchgehend rotiert. Nicht verfügbare Pfade werden automatisch nicht benutzt.
Der Vorteil von Round Robin gegenüber den anderen beiden Methoden ist der Lastenausgleich. Während bei „Fest“ sowie „Zuletzt verwendet“ jeweils immer nur ein Pfad verwendet wird, wird bei dem Round-Robin-Prinzip gleichzeitig ein Lastenausgleich erwirkt, welcher die E/A-Last auf alle verfügbaren Pfade verteilt und hierbei eine höhere Gesamtkapazität zur Verfügung stellt.

Je nach Storage-Konzept können Performance-Probleme innerhalb der Architektur behoben werden. Gleichzeitig werden mit Round-Robin wieder verfügbare, ursprünglich ausgefallene Pfade automatisch wieder in die Berücksichtigung mit eingebunden, während bei „Zuletzt verwendet“ ein manueller Eingriff des Administrators notwendig ist, um den Pfad wieder auf den ursprünglichen zu konfigurieren.

, ,


Weitere Artikel zum Thema lesen

Das Infrastrukturteam – Arbeit an der technischen Basis der ADACOR

Biz & Trends, Cloud, Domains, Hosting

Das Infrastrukturteam – Arbeit an der technischen Basis der ADACOR

Diesmal möchten wir ganz gezielt das Infrastrukturteam der ADACOR Hosting in den Fokus der Betrachtung rücken. Als eine Art „betriebsinterner Dienstleister“ legt es die...

weiter lesen

Die Krux mit den Sonderzeichen – OpenStack und die Zeichenkodierungen

IT-News

Die Krux mit den Sonderzeichen – OpenStack und die Zeichenkodierungen

Umlaute und das nur in der deutschen Sprache vorkommene ß-Zeichen sorgen in der IT immer wieder für Probleme. Daher ist die Frage wichtig, welcher...

weiter lesen

CMS – Mit der Integrationsplattform FirstSpirit zur individuellen Lösung

Hosting

CMS – Mit der Integrationsplattform FirstSpirit zur individuellen Lösung

Content Management am Puls der Zeit, denn die Verwaltung und Integration von Content stellt eine stetig wachsende Herausforderung an viele Unternehmen dar. Die e-Spirit...

weiter lesen


Neueste Nachrichten von ADACOR

IT Security

Hintergründe und aktuelle Informationen zur WannaCry-Attacke

Zum Heulen - wie die bislang größte Malware-Attacke ihren Ausgang nahm und welche Gegenmaßnahmen möglich sind.

weiter lesen

Hosting

Pflege und Aufbau eines Datennetzwerks im Rechenzentrum

Konzeptionelle Vorarbeit inklusive der Planung von Redundanzen beim Aufbau eines Datennetzwerks spart im Betrieb Zeit und Kosten.

weiter lesen

Vulnerability Management

Hosting

Mit Vulnerability Management Sicherheitslücken schließen

Durch regelmäßiges Scannen werden Schwachstellen in Systemen und Applikationen erkannt und beseitigt.

weiter lesen

Diese Seite verwendet Cookies, welche uns helfen, unsere Services anzubieten und zu verbessern.
Erfahren Sie mehr über unsere Cookie-Richtlinien. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.