Menü
Ein Beitrag von Adacor

VMware Fibre Channel – Lastverteilung und Pfadauswahl

VMware Fibre Channel – Lastverteilung und Pfadauswahl
Im Zusammenspiel zwischen VMWare ESXi und redundanten Storage mit Fibre-Channel-Anbindung gibt es immer die Wahl, welche Methode die Beste zur Pfadauswahl ist. Während es einerseits um Ausfallsicherheit geht, sollte man auch die Performance im Blick behalten. Wieso Round-Robin die effektivste Methode ist, stellt mein Beitrag kurz dar.

Drei Methoden stehen zur Auswahl

  • Fest
  • Zuletzt verwendet
  • Round-Robin

Fest

Hierbei wird ein Pfad zum Storage fest zugewiesen. Erst wenn dieser nicht erreichbar ist, wird ein anderer verfügbarer ausgewählt. Dies ist die Standardrichtlinie

Zuletzt verwendet (MRU)

Der Host verwendet so lange einen Pfad zum Storage, bis dieser nicht mehr verfügbar ist und wählt einen alternativen Pfad aus.
Sollte der ursprüngliche Pfad wieder verfügbar sein, so wird nicht automatisch wieder auf diesen zurück gewechselt.

Round-Robin

Bei dieser Methode wird ein Algorithmus zur automatischen Pfadauswahl verwendet, der sämtliche verfügbaren Pfade gleichmäßig durchgehend rotiert. Nicht verfügbare Pfade werden automatisch nicht benutzt.
Der Vorteil von Round Robin gegenüber den anderen beiden Methoden ist der Lastenausgleich. Während bei „Fest“ sowie „Zuletzt verwendet“ jeweils immer nur ein Pfad verwendet wird, wird bei dem Round-Robin-Prinzip gleichzeitig ein Lastenausgleich erwirkt, welcher die E/A-Last auf alle verfügbaren Pfade verteilt und hierbei eine höhere Gesamtkapazität zur Verfügung stellt.

Je nach Storage-Konzept können Performance-Probleme innerhalb der Architektur behoben werden. Gleichzeitig werden mit Round-Robin wieder verfügbare, ursprünglich ausgefallene Pfade automatisch wieder in die Berücksichtigung mit eingebunden, während bei „Zuletzt verwendet“ ein manueller Eingriff des Administrators notwendig ist, um den Pfad wieder auf den ursprünglichen zu konfigurieren.

Image

Strategien mit denen Unternehmen ihren Cloud-Erfolg steigern

Ausgzeichnete DevOps Private Cloud – Adacor erhält Innovationspreis
Wenn Daten umziehen müssen – Storage Migration in der Praxis
Was genau ist "Digitalisierung"– Aufteilung in Bereiche bringt Klarheit

Die neue Ausgabe des IT-Magazins komfortabel lesen!
Jetzt PDF hier downloaden

, ,

Sie möchten keinen Beitrag verpassen?

Es gibt einen Newsletter. Hier können Sie ihn abonnieren.

Datenschutzhinweise


Weitere Artikel zum Thema lesen

Datenbanksysteme – von den Anfängen bis hin zu MySQL

IT-News

Datenbanksysteme – von den Anfängen bis hin zu MySQL

Von den Anfängen der Datenbanksysteme bis zu MySQL

weiter lesen

IT-Sicherheitsteam ist Garant für Datensicherheit

Cloud, Domains, Hosting, IT Security

IT-Sicherheitsteam ist Garant für Datensicherheit

Ein Team als Bindeglied in der Datensicherheit zwischen strategischer Planung und operativer Umsetzung.

weiter lesen

Individuelle Betriebskonzepte zum Hosting von Werbekampagnen

Hosting

Individuelle Betriebskonzepte zum Hosting von Werbekampagnen

Unsere Checkliste bringt schnell Klarheit in die Frage, welche Dimensionen ein Werbserver für das erfolgreiche Hosting von Werbekampagnen haben sollte.

weiter lesen


Neueste Nachrichten von Adacor

IT Security

Risikomanagement als Mehrwert für Unternehmen sehen

Wie Sie das Zusammenspiel von ISMS und IKS für sich nutzen können.

weiter lesen

Cloud

AWS, Azure und Co.: Brauchen Sie wirklich eine große Public-Cloud?

Das Angebot großer Public Clouds klingt für viele Unternehmen verlockend. Eine Private Cloud kann jedoch die ökonomisch sinnvollere Lösung sein.

weiter lesen

Biz & Trends

Was ist eigentlich Digitalisierung?

Der Begriff „ Digitalisierung“ weist viele Facetten auf. Die Aufteilung in Bereiche bringt jedoch Klarheit.

weiter lesen