Menü
Ein Beitrag von Adacor

Das Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen

Arm mit Uhr und Gesundheitsapp Am Montag wurde die Apple Watch der breiten Öffentlichkeit präsentiert. Die ersten Kommentare sind durchaus skeptisch. Doch der Trend zu noch mehr Mobilität wird weiter verstärkt werden und damit auch das Gesundheitswesen zunehmend mobilisieren.

Nachdem wir die Chancen durch mHealth-Anwendungen im Interview mit Professor Dr. Thomas Jäschke dem Gründer und Leiter des Institut für Datenschutz im Gesundheitswesen ausgelotet haben und er in einem Gastbeitrag die bedeutsamen Aspekte von mHealth aus Sicht des Datenschutz dargelegt hat, stellen wir zum Abschluss der Themenreihe kurz die Rolle des Institituts dar.

Zu den Kunden des ISDSG gehören namhafte Akteure des Gesundheitswesens. Gerade in Hinblick auf die Compliance-Verpflichtung von Gesundheitseinrichtungen gehören die gesetzeskonforme Berufung, beratende Unterstützung sowie die Tätigkeit des Datenschutzbeauftragten und des CISO (Chief Information Security Officer) zum Tätigkeitsfeld des ISDSG. Zusätzlich erstellt das Datenschutzinstitut Konzepte und Gutachten, wie beispielweise Berechtigungs-, Datenschutz-, oder Notfallkonzepte, um den datenschutzkonformen Prozessablauf im Unternehmen zu gewährleisten.

Um das Thema Datenschutz organisationsintern einzuführen, werden Mitarbeiter bei Bedarf oder in jährlichen Intervallen von deren Experten geschult. Zusätzlich können Anwendungen und Prozesse durch das ISDSG zertifiziert werden. Um eine höchstmögliche Qualität und das Vertrauen potentieller Kunden zu erreichen, werden Prüfprozesse und die Ergebnisse der Prüfungen veröffentlicht.

Image

Sie wollen eine sichere Cloud?

Dann haben Sie diese mit CloudEasy soeben gefunden. Hier bekommen Sie eine skalierbare Lösung, mit der Sie sofort loslegen können.
Es gibt keine lange Einarbeitungszeit – diese Cloud funktioniert einfach.
Jetzt direkt informieren

Der Kunden- und Interessentenkreis des ISDSG kann frei auf eine weitreichende Sammlung von Informationen und Gesetzen zugreifen. Angetrieben wird das spezialisierte Team durch die fortschreitende Digitalisierung in der Medizin aufgrund der Potenziale neuer Informationstechnologien. Das Gesundheitswesen und moderne IT-Systeme sind komplexe Gebilde, deren Betrachtung der datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen oft als zusätzlicher Mehraufwand empfunden wird. Dies kann aber auch eine Chance zur Prozessoptimierung und einem direkten betriebswirtschaftlichem Nutzen sein. Insbesondere im Gesundheitswesen stärkt die Transparenz eines Unternehmens das Vertrauen der Patienten und stellt einen direkten Wettbewerbsvorteil dar. Um seinen Kunden respektive seinen Patienten zu zeigen, dass auf IT-Sicherheit und Datenschutz geachtet wird.

Gründer und Leiter des Institutes, Prof. Dr. Thomas Jäschke, lehrt an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management im Bereich Wirtschaftsinformatik. Schwerpunkte sind dabei unter anderem IT-Security, Mobile Computing und Informationsmanagement.

, , ,


Weitere Artikel zum Thema lesen

BGP Manipulation leicht gemacht

Hosting, IT Security, IT-News

BGP Manipulation leicht gemacht

Unser Teamleiter Infrastruktur zeigt den Ablauf einer simplen exabgp Konfiguration in seinem Blogbeitrag.

weiter lesen

ADACOR-Infrastruktur im Rechenzentrum von e-shelter

Cloud, Domains, Hosting, IT Security

ADACOR-Infrastruktur im Rechenzentrum von e-shelter

Die wichtige strategische Bedeutung sorgt für hohe Anforderungen an ein betriebssicheres RZ.

weiter lesen

Exzellenter Hosting-Service – Rollenverteilung der Teams bei ADACOR

IT Security

Exzellenter Hosting-Service – Rollenverteilung der Teams bei ADACOR

Um Hosting-Dienstleistungen kunden- und serviceorientiert anbieten zu können, ist es wichtig, dass diverse technische Bausteine und Service-Komponenten effektiv ineinandergreifen. Der reibungslose Betrieb einer Serverlandschaft...

weiter lesen


Neueste Nachrichten von Adacor

OpenStack Cloud Module

Cloud

Von VMware zur Self Managed Cloud – OpenStack auf dem Prüfstand

Was leistet die Open-Source-Software OpenStack? Wo liegen ihre Grenzen?

weiter lesen

IT Security

EU-DSGVO stellt hohe Ansprüche an Datenschutz

Geforderte Maßnahmen der EU-DSGVO beginnen bei der Datenportabilität d.h. Wie Unternehmen informieren müssen und umfassen den Datenschutz durch Technikgestaltung.

weiter lesen

Nach der Cloud Foq-Computing

Biz & Trends

Eine Orientierung zum Fog-Computing

Nach dem Cloud-Computing kommt mit dem Fog-Computing ein neuer Trend in die IT.

weiter lesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.