Vier Tipps zum Thema Bonität für Unternehmer

Videoreihe Things to Say #4Gestartet im Mai 2016, hat sich die Videoreihe „Things to Say“ mittlerweile fest in der IT-Gemeinde etabliert.

In der Regel erscheint zweimal pro Monat eine neue Folge auf unserem YouTube-Kanal. In diesen beleuchte ich grundlegende und aktuelle Managementthemen aus dem IT-Umfeld.

So ging es beispielsweise schon um den

Neue Reihe mit Tipps für Unternehmer

Heute führen wir mit „Tipps für Unternehmer“ eine neue Reihe ein. Wir starten mit Tipps zur Bonität. Was ist denn also diese ominöse Bonität? Und vor allem woher bekommt man sie?

Es gibt verschiedenste Auskunftsdienste, bei denen man sich über die Bonität eines Unternehmens informieren kann. Der Marktführer in Deutschland ist die Creditreform, es gibt aber noch einige weitere, wie Bürgel oder Genios.
Die Unternehmen sammeln Daten über Unternehmen, werten diese aus und bewerten dann. Damit bekommt jedes Unternehmen einen Score. Und Ihr könnt davon ausgehen, wenn ihr immer zu spät zahlt, bekommen die Auskunftsdienste das irgendwann mit und ihr habt eine schlechte Bonität.

Tipps zum Thema Bonität

Was ihr beachten müsst und vier wichtige Tipps für eine gute Bonität verrate ich euch im Video.

Feedback ist positiv

Wir produzieren die Videoreihe in unseren Büroräumen in Essen. Die Entwicklung einer solchen Reihe war eine spannende Herausforderung – thematisch und technisch. So musste ich mich an das Sprechen vor der Kamera erst einmal gewöhnen. Mittlerweile haben wir im „Things-to-Say“-Team viel Erfahrung gesammelt und einen guten Produktions-Flow gefunden, sodass ein Dreh jetzt viel routinierter über die Bühne geht. Dass die Themen ein breites Publikum ansprechen, merkt man an den Abrufzahlen: Die Videos wurden bislang bereits mehrere Tausend Mal aufgerufen. Auch das allgemeine Feedback ist positiv.
Grund für uns zum Weitermachen: Neue Folgen sind in Arbeit, zum Beispiel rund um DevOps. Das Thema ist so aktuell und vielschichtig, dass es dazu mehrere Videos geben wird.

Image

Mission Managed Cloud

Hosting in Public-Cloud-Infrastruktur:
Optimiert auf Ihre spezifischen Anforderungen!

Mit der ADACOR Managed Cloud erhalten Sie die passende Kombination aus der vCloud-Virtualisierungslösung des Marktführers VMware und den Managed Services der ADACOR.

Jetzt informieren!

, , , ,


Weitere Artikel zum Thema lesen

Entwicklung Speichermedien zum Cloud Hosting

Biz & Trends, Cloud, Hosting

Entwicklung Speichermedien zum Cloud Hosting

Eine kurze Geschichte der Speichermedien: Unsere Infografik von der Lochkarte in die Cloud. Welche Speichermedien hat es in der Vergangenheit schon gegeben bis wir...

weiter lesen

Opensource Vorteile für Unternehmen

Biz & Trends

Warum auch große Unternehmen verstärkt auf Open-Source-Software setzen sollten

Wieso Vorbehalte gegen Open Source Software im Unternehmen unberechtigt sind.

weiter lesen

Kurzvorstellung Alexander Lapp – Chief Customer Officer (CCO)

Biz & Trends

Kurzvorstellung Alexander Lapp – Chief Customer Officer (CCO)

Teil 2 unserer Reihe, in der wir unsere vier Geschäftsführer kurz vorstellen.

weiter lesen


Neueste Nachrichten von Adacor

Cloud Integration

Cloud

Beschleunigte Digitalisierung durch Cloud Computing

Ohne Prozessveränderungen kein Fortschritt bei der Digitalisierung. Doch Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Cloud-Integration lassen sich benennen.

weiter lesen

Definition DevOps

Cloud

DevOps: Automatisieren anstelle von Reparieren

DevOps erforden ein Umdenken bei der Adminstration. OpenStack oder OpenNebula – womit gelingt die schnellere Umsetzung von Webservices?

weiter lesen

Mit SSL sicher verschlüsselt

IT Security, IT-News

SSL-Zertifikate mit dreijähriger Laufzeit am Ende

Erste Anbieter haben dreijährige Zertifikate bereits aus dem Programm genommen. Welche Auswirkungen hat dies auf den Bezug und die Erneuerung von SSL-Zertifikaten?

weiter lesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.