Menü
Ein Beitrag von Adacor

CDN – So funktionieren Content Delivery Networks

Ein CDN oder auch Content Delivery Network ist ein Netz weltweit verteilter und über das Internet verbundener Caching-Server (CDN-Knoten).

CDN – Wie ein Content Delivery Network funktioniert (Video)Hierüber können Web-Inhalte; insbesondere statische Inhalte wie Videos oder andere Mediendateien, CSS- und JavaScript-Files extrem schnell ausgeliefert werden.

Wir haben ein neues FAQ-Video in unserem Youtube-Channel veröffentlicht.

Content Delivery Networks eigenen sich hervorragend für international ausgerichtete Kampagnen und können bei erwartenden Lastspitzen eingesetzt werden, um die Verfügbarkeit der Server zu gewährleisten. Dies hat viele Vorteile: Nutzern stehen die Inhalte schnell und zuverlässig im Web bereit. Und der Webseiten-Betreiber muss keine eigene Infrastruktur für diese erwartete Last aufbauen. Was gerade bei der Bewerbung über TV oder großen Webkampagnen vorteilhaft ist. Im Einzelnen bedeutet dies schnelle Ladezeiten und das sogar weltweit. Die Ausfallsicherheit ist entsprechend hoch und die Last wird global optimal verteilt.

Technische Funktionsweise eines Content Delivery Networks

Surft jemand in Deutschland eine beispielsweise bei ADACOR gehostete Webseite an, wird diese direkt vom ADACOR-Server in Frankfurt ausgeliefert. Fordert dagegen ein Nutzer in Australien oder in den USA die gleiche Seite an, werden die statischen Inhalte wie Videos und Bilder nicht aus Frankfurt ausgeliefert, sondern die Anfragen erst auf ein Content Delivery Network geleitet. Das Content Delivery Network prüft dann automatisch, ob es die angefragten Daten schon im Cache gespeichert hat. Wenn ja, werden die Inhalte vom nächsten CDN-Knoten ausgeliefert. Wenn nicht, werden die Daten vom Ursprungsserver in Frankfurt geholt und für eine bestimmte Zeit (Caching Time) im Puffer des CDN-Knotens gespeichert.

Da das Content Delivery Network weltweit verteilt ist, werden die Anfragen jedes Besuchers auf die CDN-Knoten geleitet, die ihm am nächsten liegen bzw. den schnellsten Zugriff bieten. Die kurzen Datentransportwege und die Nutzung von lokalen Bandbreiten haben den Vorteil, dass die Inhalte sehr schnell ausgeliefert werden. Durch die Verteilung auf mehrere Tausend Server kann außerdem eine Vielzahl paralleler Anfragen verarbeitet werden. Durch den höheren Datendurchsatz können mehr Nutzer gleichzeitig auf die Daten zugreifen, ohne dass es zu Engpässen kommt. Die Last ist stets optimal verteilt. Und dies bei hoher Auslieferungsqualität. Und das Ganze erfolgt unabhängig vom Standort des Besuchers, seines Endgeräts (z. B. stationärer Desktop oder mobiles Smartphone) oder seiner Internetanbindung.

Die Funktionsweise von Content Delivery Networks zeigt unser Video:

Weitere Erklärvideos zu Cloud und Hosting beim Klick auf den jeweiligen Titel

Transkription des Videos zum Content Delivery Network

Was ist ein CDN?

CDN steht für „Content Delivery Network“ – also ein Netzwerk zur Auslieferung von digitalen Inhalten.
Wozu man das braucht? Ganz einfach!
Im Internet werden Inhalte nicht gesendet – so wie früher beim Fernsehen oder Radio.
Stattdessen liegen Inhalte – zum Beispiel Filme – auf einem Server an einem ganz bestimmten Ort. Wie im Rechenzentrum bei ADACOR.
Alle Computer, die den Film anfragen – so wie Sie gerade – greifen dann auf diesen Server zu.
Es liegt allerdings in der Natur des Internets, dass dies nicht mit einer direkten Verbindung geschieht, sondern über eine Reihe von Knoten, Verteilern und Backbones – so dass eine Übertragung schon mal einige Zeit dauern kann.

Natürlich viel zu langsam für den modernen User.

Besonders kritisch wird es zudem, wenn das Video auch noch sehr beliebt ist und buchstäblich alle Welt zeitgleich auf den armen Server zugreift. Dann kann es ganz schön eng werden.
Genau hier kommt das CDN ins Spiel – denn dieses Network verteilt lastschwere Inhalte wie zum Beispiel Filme als Zwischenspeicher auf verschiedenen Servern in der ganzen Welt. Die Auslieferung erfolgt dann immer vom nächstgelegen Server. Und jeder kriegt seinen Film so schnell wie möglich.

ADACOR bietet mit Unterstützung des globalen Telekommunikationsunternehmens Level 3 Communications übrigens ein Netzwerk von nicht 10, 20, 50 oder 100 Servern an – sondern sage und schreibe über 20.000 Server weltweit.
Da kommt wirklich jeder – egal wo – ganz schnell an seine Inhalte. Alles dank CDN. Ganz einfach.

,

Die besten IT-News per E-Mail

Immer als Erster über brandaktuelle IT-Themen informiert sein!


Weitere Artikel zum Thema lesen

Cloud

DevOps Private Cloud am Start

Mit der neuen DevOps Private Cloud sind Hosting-Projekte in Zukunft ready for DevOps!

weiter lesen

Cloud Computing – Umsatz und Studie zu den Vorteilen für Unternehmen

Cloud

Cloud Computing – Umsatz und Studie zu den Vorteilen für Unternehmen

Immer mehr Unternehmen setzen auf Cloud basierte Lösungen. Der Markt für Cloud Computing wächst in Deutschland auf 7,8 Mrd. Euro.

weiter lesen


Neueste Nachrichten von Adacor

Digitaler Wandel meistern

Biz & Trends

Wie setzen Unternehmen die Digitalisierung erfolgreich um?

Digitalisierung braucht Know-how und Infrastruktur, um die Herausforderungen in Unternehmen erfolgreich zu meistern.

weiter lesen

Deadline EU-DSGVO

IT Security

EU-DSGVO: Machen Sie Datenschutz zur Chefsache!

So wappnen Sie Ihr Unternehmensmanagement vor den den Auswirkungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung

weiter lesen

Werkzeuge Analyse Public Cloud Anbieter

Cloud

AWS, Azure oder Google Cloud?

AWS, Azure oder Google Cloud - Eine ausführliche Analyse der Public-Cloud-Anbieter aus Management-Sicht

weiter lesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.