Menü
Ein Beitrag von Adacor

Kurzvorstellung Alexander Lapp – Chief Customer Officer (CCO)

Alexander Lapp ADACOR CCOIm zweiten Teil unser Vorstellungsreihe der ADACOR Geschäftsführer stellen wir Alexander Lapp vor.
Vom vielseitigen Multitalent zum erfahrenen Manager. Alexander Lapp (Jahrgang 1979) blickt bei der ADACOR nach zehn Jahren auf eine sehr erfolgreiche berufliche Laufbahn zurück.
Nachdem er zum Prokuristen ernannt wurde, war es nur noch ein kurzer Schritt bis er in die Riege der ADACOR-Geschäftsführer aufstieg.

Zusammen mit seinen drei Kollegen, Thomas Wittbecker, Andreas Bachmann und Patrick Fend, managt er die Geschicke der Firma, zunächst in der Rolle des Chief Operating Officers – kurz COO. Als Manager des operativen Geschäfts zählten die Leitung, Steuerung und Organisation der gesamten Betriebsprozesse sowie die Personaleinsatz- und Ressourcenplanung zu seinen Aufgaben.

Anfang 2015 wurde Alexander Lapp zum Chief Customer Officer (CCO) berufen. In dieser Funktion obliegt ihm jetzt die Leitung für die beiden Vertriebsbereiche „Technical Sales“ und „Pre-Sales“. Hierbei ist er für das Produktmanagement und die technische Beratung im Vertriebsumfeld verantwortlich. Unter seiner Federführung wird jeder Service, den ein Kunde bei der ADACOR bucht, konzipiert und implementiert. Besonders anspruchsvoll ist dabei die technische Konzeption, welche Alexander Lapp und sein Team regelmäßig zur vollsten Zufriedenheit der Kunden umsetzen. Denn zu dem Zeitpunkt dieser Aufgabe müssen bereits alle Rahmenbedingungen und technischen Spezifikationen festgelegt sein, um später einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können.

Image

6 Kriterien, die Ihr Hosting-Projekt groß machen

Cloud-Lösungen bieten Unternehmen zahlreiche Vorteile.
Worauf Sie achten sollten, verraten wir hier.


Weiter lesen

Vor dem Hintergrund des kontinuierlichen Veränderungsprozesses, in dem sich die ADACOR befindet, nimmt Alexander Lapp – das Multitalent unter den Geschäftsführern – seine Aufgaben mit großem Enthusiasmus wahr. Analog zum Wachstum des Unternehmens und den sich damit stetig verändernden Rahmenbedingungen vertritt er die Auffassung, dass ein größer werdendes Unternehmen immer auch ein lernendes Unternehmen ist. Damit geht die Notwendigkeit von Beweglichkeit und Anpassungsfähigkeit einher, die er nicht nur seinen Mitarbeitern und Kollegen, sondern auch sich selbst abverlangt.

Mehr Infos bietet Ihnen die ADACOR-Unternehmensbroschüre.

,

Die besten IT-News per E-Mail

Immer als Erster über brandaktuelle IT-Themen informiert sein!


Weitere Artikel zum Thema lesen

Ein Blick hinter die Kulissen der Tech-Welt

Biz & Trends

Ein Blick hinter die Kulissen der Tech-Welt

Officelovin präsentiert unsere Büroräume neben denen von Google, Evernote, Yandex, Soundcloud oder Spotify.

weiter lesen

Erster Mitarbeiter als Professional Scrum Master zertifiziert

Biz & Trends

Erster Mitarbeiter als Professional Scrum Master zertifiziert

Die Methodik der agilen Softwareentwicklung wurde im Unternehmen implementiert.

weiter lesen

Erfahrungsbericht einer Kanban-Implementierung

Biz & Trends, IT-News

Erfahrungsbericht einer Kanban-Implementierung

ADACOR Hosting richtet die betriebsinterne Taskverwaltung am Kanban-Prinzip aus. Dafür haben wir eine eigene Implementierung als Software für unser Intranet XPMS umgesetzt. Bevor wir...

weiter lesen


Neueste Nachrichten von Adacor

Biz & Trends

UN Global Compact: Adacor jetzt Participant-Mitglied

Im UN Global Compact wird eine gerechtere Ausgestaltung der Globalisierung umgesetzt. Die Adacor Group setzt sich im Rahmen ihrer Participant-Mitgliedschaft aktiv ein.

weiter lesen

Cloud

Jira & Confluence von Atlassian optimal nutzen

Die agile Zusammenarbeit mit Jira, Confluence, Bitbucket und Hipchat noch besser digital organisieren? Durch Application Hosting mehr Vorteile aus den Atlassian-Tools ziehen.

weiter lesen

Cloud

Wie Serverless Infrastructures mit Microservices zusammenspielen

Serverless Infrastructures erleichtern die Arbeit von Backend-Entwicklern. Microservices sind elementare Bestandteile der serverlosen Datenverarbeitung. Wir erklären wie sie sich optimal in bestehende Workflows implementieren...

weiter lesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.